Etwas "Wimbledon-Feeling" erhoffen sich einige Aktive unseres Tennis-Clubs am letzten Sommerferien-Wochenende in Halle, dem "westfälischen Wimbledon". Beim 70. LK-Tagesturnier am Gerry-Weber-Stadion sind am 17. August (Samstag) zwei Matches im Spiralsystem auf dem ungewohnten Rasen-Belag geplant - sofern das Wetter das Spielen auf dem ungewohnten Untergrund an diesem Tag ermöglicht. Abgerundet wird der von Oliver Thoben federführend organisierte Wochenend-Trip mit einer Übernachtung im Hotel neben der großzügigen Anlage. Dort sind die LK-Wettbewerbe auf den Nebenplätzen schon seit Jahren eine Attraktion. Von den mittlerweile 75 Euro Startgeld lassen sich diese gemeldeten Rasenball-Freunde nicht abschrecken:

Herren: Paul Krasberg, Henri Krasberg
Herren 50: Tibor Bali, Carsten Crell, Peter Held, Stephan Krasberg, Stephan Ragsch, Ralf Tanner-Gwisdalla, Timo Stuckmann, Oliver Thoben.

Die Auslosung der Duelle erfolgt am 15. August, Meldeschluss ist am 11. August. Jedoch sind die Turniere oft schon weit vorher ausgebucht.